Horst Dreier

ad Hans Kelsen
Rechtspositivist und Demokrat

Hans Kelsen (1881–1973) gilt vielen als der Jurist des 20. Jahrhunderts. Diese Hochschätzung verdankt sich vor allem seinem zentralen rechtstheoretischen Werk, der "Reinen Rechtslehre". Aber er war gleichzeitig sehr viel mehr als nur der Begründer der scharfsinnigsten und elaboriertesten Theorie des Rechtspositivismus. Die drei hier versammelten Aufsätze führen in das umfängliche Schaffen des Gelehrten ein. Während der erste Beitrag einen Gesamtüberblick über Leben und Werk bietet, widmen sich die beiden folgenden Aufsätze der Demokratietheorie. Sie analysieren deren sozialphilosophische Grundlegung und zeigen ihre Strukturelemente auf. Der letzte Text konzentriert sich in besonderer Weise auf die wertrelativistische Grundlegung von Kelsens Lehre.

Leseprobe herunterladen

Pressestimmen herunterladen

Mehr über Horst Dreier
Reihe
ad Reihe
Einband
Klappenbroschur
Seiten
143
ISBN (Print)
978-3-86393-114-8
Preis (Print)
14,00
ISBN (eBook)
978-3-86393-570-2
Preis (eBook)
6,99
eBook Format
ePub
Menü