Almut Sh. Bruckstein
Almut Sh. Bruckstein, Direktorin des internationalen Projekts Jüdische und islamische Hermeneutik als Kulturkritik, war 2004–2006 Inhaberin der Martin Buber-Professur an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, zuvor unter anderem Gastprofessorin am Institut für Philosophie der Universität Bremen (2002) und am Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur der Universität Leipzig (2002/2003). Bruckstein veröffentlichte u. a. "Vom Aufstand der Bilder. Studien zu Rembrandt und Midrasch mit einer Skizze für eine zukünftige jüdisch-islamischen Werkstatt für Wissenschaft und Kunst" (2006).
Bücher von Almut Sh. Bruckstein im lieferbaren Programm:
Menü