Paul W. Massing

Vorgeschichte des politischen Antisemitismus

Erscheint im Oktober
Die im Rahmen des Forschungsprojekts zum Antisemitismus des in die USA emigrierten Instituts für Sozialforschung entstandene geschichtswissenschaftliche Darstellung von Paul W. Massing über die Entstehung des politischen Antisemitismus im Deutschen Kaiserreich wurde erstmals 1949 in der Reihe Studies in Prejudice‘ unter dem Titel "Rehearsal for Destruction" veröffentlicht und 1959 in deutscher Übersetzung in der Europäischen Verlagsanstalt herausgegeben. Die Stärke der seinerzeit als richtungweisend gelobten Pionierstudie liegt insbesondere darin, dass Massing die Entstehung des Antisemitismus in den politischen Kontext stellt, den Machtverhältnissen der Zeit nachgeht und die sozialen und ökonomischen Bedingungen einbezieht. Die Bedeutung seiner Studie zeigt sich auch darin, dass er herausarbeitet, wie sich das antisemitische Potential von der politischen Bewegung hin zu den Interessenverbänden des Bürgertums und Mittelstands verlagert und wie genau diese sozialen Klassen zu den entscheidenden Akteuren des Antisemitismus wurden.

Leseprobe herunterladen
Mehr über Paul W. Massing
Reihe
eva Reprise
Einband
Broschur
Seiten
364
ISBN (Print)
978-3-86393-123-0
Preis (Print)
28,00
ISBN (eBook)
978-3-86393-582-5
Preis (eBook)
ca. 15,99
eBook Format
ePub
Menü