Moshe Zuckermann

Das Trauma des “Königsmordes”
Französische Revolution und deutsche Geschichtsschreibung im Vormärz

Erscheint im Oktober
Moshe Zuckermann untersucht die ideologischen Strukturen der deutschen Geschichtsschreibung des Vormärz zur Französischen Revolution. Französische Revolution und deutscher "Sonderweg" erweisen sich als Anschauungsgegensätze: auf der einer Seite die ideologische Bejahung der revolutionären Emanzipation von der traditionellen Autorität und auf der anderen die Ideologie autoritärer Unterwerfung unter die herkömmliche Obrigkeit. Theoretisch orientiert sich dieser Ansatz an den von der "Frankfurter Schule" geprägten Begriff des "autoritären Charakters".

Leseprobe herunterladen
Mehr über Moshe Zuckermann
Reihe
eva Reprise
Einband
Broschur
Seiten
480
ISBN (Print)
978-3-86393-121-6
Preis (Print)
38,-
ISBN (eBook)
978-3-86393-581-5
Preis (eBook)
ca. 19,99
eBook Format
ePub
Menü